Pollenca


Zusammen mit der Finca 5 Kilometer außerhalb von Pollença erwarb Peter Maffay von der Familie Sureda ein Ärztehaus im Herzen des Dorfes. In diesem traumhaft restaurierten mallorquinischen Stadthaus wurde 2002 das Stiftungszentrum eröffnet, als Schnittstelle zwischen dem Stiftungsbüro in Tutzing und der therapeutischen Finca Ca’n Llompart. In den Büroräumen wird die Logistik der Aktiv-Aufenthalte organisiert. Gleichermaßen ist das Stiftungshaus ein Ort der Begegnung. Interessierte bekommen hier umfassende Informationen über die Arbeit der Stiftung und die Aufenthalte auf der therapeutischen Finca.
Des weiteren stellt die Peter Maffay Stiftung die wunderschönen Räumlichkeiten Künstlern für Ausstellungen zur Verfügung und lädt zu Vorträgen und Diskussionsrunden ein. In der oberen Etage des malerischen Stadthauses stehen 2 Appartments beispielsweise für die Unterbringung von Gasttherapeuten zur Verfügung.